Gutes Reiten hält mein Pferd gesund

Band 2: Eins werden mit dem Pferd.
Sofort lieferbar
32,80 €
Zur Wunschliste hinzufügen
Viele Reiter klagen heute über unrittige Pferde und mangelnde Harmonie mit ihren Pferden. Mehr noch, Pferde mit gesundheitlichen Problemen im Bewegungsapparat und Widersetzlichkeiten bis hin zur Unreitbarkeit sind heute eher die Regel als die Ausnahme, und das Durchschnittsalter, das unsere Reitpferde erreichen, ist so niedrig wie nie zuvor.
Die Autorin räumt schonungslos auf mit verkrusteten Vorstellungen über die Technik des Reitens und mit unverständlichen „Reitanweisungen“ und weckt ein ganz neues Verständnis für das Thema Reiten (lernen). Was sagt die Literatur, was gibt die Biomechanik von Pferd und Reiter vor? Was kann ich tun, wenn ich mir falsche Einwirkungen angewöhnt habe? Wie stelle ich ein Pferd an die Hilfen – und warum? Warum und wann braucht ein Reitpferd eine Anlehnung? Was ist das und wie stelle ich diese her? Wie richte ich ein Pferd gerade? Warum hat Angaloppieren nichts mit Geschwindigkeit zu tun? Wie reitet man Wendungen und Seitengänge biomechanisch korrekt? Bis ins Detail einzelner Bewegungsabläufe wird die Einwirkung des Reiters analysiert.
„Innere Bilder“, die dem Lernenden zunächst das richtige Gefühl vermitteln, sind erster und wichtigster Schritt für das Gelingen einer Übung. Zahlreiche Abbildungen schulen das Auge für unsachgemäße und korrekte Hilfengebungen.
Viele Reiter klagen heute über unrittige Pferde und mangelnde Harmonie mit ihren Pferden. Mehr noch, Pferde mit gesundheitlichen Problemen im Bewegungsapparat und Widersetzlichkeiten bis hin zur Unreitbarkeit sind heute eher die Regel als die Ausnahme, und das Durchschnittsalter, das unsere Reitpferde erreichen, ist so niedrig wie nie zuvor.
Die Autorin räumt schonungslos auf mit verkrusteten Vorstellungen über die Technik des Reitens und mit unverständlichen „Reitanweisungen“ und weckt ein ganz neues Verständnis für das Thema Reiten (lernen). Was sagt die Literatur, was gibt die Biomechanik von Pferd und Reiter vor? Was kann ich tun, wenn ich mir falsche Einwirkungen angewöhnt habe? Wie stelle ich ein Pferd an die Hilfen – und warum? Warum und wann braucht ein Reitpferd eine Anlehnung? Was ist das und wie stelle ich diese her? Wie richte ich ein Pferd gerade? Warum hat Angaloppieren nichts mit Geschwindigkeit zu tun? Wie reitet man Wendungen und Seitengänge biomechanisch korrekt? Bis ins Detail einzelner Bewegungsabläufe wird die Einwirkung des Reiters analysiert.
„Innere Bilder“, die dem Lernenden zunächst das richtige Gefühl vermitteln, sind erster und wichtigster Schritt für das Gelingen einer Übung. Zahlreiche Abbildungen schulen das Auge für unsachgemäße und korrekte Hilfengebungen.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-487-08491-6
EAN 9783487084916
Seiten 222
Format Gebunden
Artikelnr. 079514
Verlag Georg Olms Verlag GmbH
Erscheinungsdatum 01.08.2015
Produktgruppe Buch
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich